Seminarübersicht  |  2018  |   2019  |   Seminare  |   Vorträge  |   Ausbildung


„Kinesiologie für Releaser”

Fortbildung


Seminarziele

Diese Fortbildung richtet sich an praktizierende Releaser, die die Psycho-Kinesiologie nach Dr. med. Dietrich Klinghardt kennenlernen wollen und mit Releasing nach Dr. E.E. Lindwall kombinieren möchten. Die Erfahrungen aus der Arbeitspraxis von Ute Gärtner haben gezeigt, dass diese beiden Methoden wunderbar ineinandergreifen,da es beiderseits um die Erlösung seelischer Konflikte und Erfahrungen geht.

Es liegt Ute Gärtner sehr am Herzen, diesen gezielten Zugang über Psycho-Kinesiologie weiterzugeben, nicht zuletzt, weil Isa Lindwall sie beauftragt und authorisiert hat, diese Fortbildung für Releaser anzubieten.


Programmziele

Releasing  und  Psycho-Kinesiologie

Dr. Isa Lindwall praktizierte immer wieder Kinesiologie, um Releasing zu überprüfen. Dr. Dietrich Klinghardt hat mit Psycho-Kinesiologie ein Verfahren in die Hand gegeben, das nicht nur hilft, die Ergebnisse des Loslassens zu überprüfen, sondern das auch verwendet werden kann, um seelische Konflikte aufzudecken.

Im Laufe der Praxis wurde deutlich, dass Releasing stets auch Auswirkungen hat, die über die Klärung der Seele hinausgehen, bzw. dass jede solche Klärung/Erlösung sich stets auch in die untere Ebene der Seele, die wir Psyche nennen, und sogar auf die Körperebene hineinwirkt. Mit Hilfe der kinesiologischen Muskeltestung lässt sich der Zusammenhang zwischen Seele und Organismus gezielt finden, indem man aus der organismischen Missempfindung deren zu Grunde liegende seelische Ursache aufdecken und dann Releasing zur Klärung, Lösung und weiteren Bewusstwertung einsetzen kann.

Betroffenheiten und Konflikte, die so gravierend sind, dass sie zu Stress auf physischer oder psychischer Ebene führen, haben immer eine neurophysiologische Relevanz: über Nerven und andere Stoffwechsel-Steuerungsmechanismen wirken sie sich aus. Dabei ist das Gehirn die Schnittstelle als Empfänger der Seelenimpulse und Verteiler und Umsetzer in den Organismus hinein.

Der  Muskeltest signalisiert die gefundenen Betroffenheiten nicht nur dem Tester, sondern auch dem Gehirn des Getesteten, sodass Umstimmungen sich während der Testung und vor allem der Lösung durch die Veränderung der Muskelspannung direkt in „höhere“ Gehirnareale einprogrammieren.

Die Verbindung der beiden Methoden ist somit hocheffizient. Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests kann man ganz gezielt die Ursachen für unerlöste seelische Erfahrungen und Konflikte herausfinden und Releasing dient als ultimative Lösungsmethode durch die Arbeit mit der Seele für die Seele. Und der kinesiologische Test dient zur Überprüfung der Wirksamkeit von Releasing.


Anmeldung

Ute Gärtner

Bahnhofstr. 28, 75015 Bretten

Tel. 07252-80278,  Mob 0178-5060217

Mail: gaertner.ute(at)web.de

www.utegaertner.de

Teilnehmer

max. 14 Teilnehmer/ - innen

Auch Wiederholer/ innen sind Herzlich Willkommen!

Seminarzeiten

Freitag: 20:00 - 22:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 19:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 15:00 Uhr


Ort & Termine

Die Fortbildung findet im Seminarhaus Ute Gärtner, Bahnhofstr. 28, 75015 Bretten statt.

Seminargebühren

320 €/ WE pro TN

160 €/ WE für Wiederholer/ innen

« zur Übersicht